Rotor

Rotor

Zentrum für zeitgenössische Kunst

VÖGEL FLIEGEN TANZEN

Spot: Feuerbachgasse

DIE SCHULE DES WIR ist der Beitrag von zum verlängerten Grazer Kulturjahr 2020. In den Räumlichkeiten von
und an fünf Plätzen in der Nachbarschaft des Annenvietels wird die Bildung eines kollektiven Subjekts hinterfragt und zugleich unterstützt. Konvivialität ist dabei ein für das Zusammenleben zentral eingesetzter Begriff.

Während 14 Tagen im September finden an den fünf Orten in der Nachbarschaft, rund um die in partizipativer Praxis gestalteten "Inseln der Konvivialität", eine Serie von "Übungen in Kunst und Nachbarschaft" statt. Dazu wurden Künstler*innen eingeladen, für den jeweiligen Ort eine Übung zu überlegen, die sich ausgehend von künstlerischen Praktiken an Nachbar*innen und Passant*innen richtet. Zumeist finden diese Übungen in Zusammenarbeit mit Organisation von vor Ort statt: Frauenservice Graz, DANAIDA, KAMBUKE / Caritas der Diözese Graz Seckau, YAP - Young Active People, RosaLila PantherInnen, etc.

Die Übungen finden zu verschiedenen Tageszeiten statt und können den Charakter von Workshops, Performances oder Interventionen haben. Der überwiegende Teil sind öffentliche Veranstaltungen, bei der Publikum willkommen ist - und auch eingeladen ist aktiv mitzumachen. Ein paar wenige Übungen sind geschlossene Veranstaltungen, die gemeinsam mit vulnerablen Gruppen abgehalten werden.

Bei dem Kunstwerk "Red Bird Sozialklub" von dem russischen Künstler Nikolay Oleynikov am Platz der Begegnung / Platz der freiwilligen Schützen wird unter der künstlerischen Anleitung von Daniela Brasil, Mama Lee und Freund*innen ein Workshop stattfinden, bei welchem man sich von einem "non-bird" zu einem "bird" verwandeln lassen kann.

Read more...